Friedhof Delkenheim

Pfeil nach unten
Friedhof Delkenheim

Den Friedhof Delkenheim wiederum verlagerten die Gemeindeverantwortlichen 1861 aus dem Zentrum in den Südosten des historischen Ortskerns, wo das neue Areal in der Folge ebenfalls mehrfach erweitert wurde. Vom ältesten Teil sind nur Abschnitte der Umfassungsmauer aus Hochheimer Kalkstein erhalten sowie das in der Längs- und der Querachse durch Hauptwege erschlossene Gebiet.

An der östlichen Mauer ist der schlichte, undatierte Grabstein der Schultheißenfamilie Kleber hervorzuheben, der wohl aus den 1850er-Jahren stammt. Auch hier ist die an der Eingangsseite gepflanzte Reihe von heute weithin sichtbaren alten Linden- und Kastanienbäumen charakteristisch für die Dorffriedhöfe der Region.

Adresse
Teutoburger-Wald-Straße,
65205 Wiesbaden-Delkenheim
In Google Maps anzeigen

Daten
besteht seit ca. 1890,
12.200 m² Fläche
Friedhofsplan ansehen

Busanbindung
Linie 15, 45 und 48, Haltestelle: ›Eifelstraße‹

Infos

Folgende Grabarten sind auf dem Friedhof Delkenheim möglich:

Unser Service für Sie

Ratgeber (FAQ)

Infos

Im Sterbefall — was jetzt für Sie zu beachten ist

Dieser praktische Katalog soll Ihnen als erste Quelle für Ihr Informations­bedürfnis rund um die Bestattung in Wiesbaden dienen ...mehr

Grabarten

Infos

Grabarten — welche gibt es und welche passt zu Ihnen

Grundsätzlich werden in Wiesbaden zwei Formen der Bestattung angeboten: die Erdbestattung und die Urnenbestattung ...mehr

Kontakt

Infos

Sie haben Fragen — nehmen Sie einfach Kontakt auf

Sie wollen schon zu Lebzeiten ein Grab erwerben, sich über Grabarten oder Termine zu Trauerfeiern informieren? ...mehr