• News
  • Infos
  • Reben der Erinnerung - Neues Grabfeld auf dem Friedhof Kostheim

Reben der Erinnerung - Neues Grabfeld auf dem Friedhof Kostheim

Infos 08.06.2021

Die Landeshauptstadt Wiesbaden freut sich auf dem Friedhof in Kostheim ein neu gestaltetes Abteil eröffnen zu können. Als Besonderheit stehen mit dem Abteil „Reben der Erinnerung“ Gräber für Urnenbeisetzungen unter Weinreben zur Verfügung. Dieses Grabangebot ist eine Neuheit im Stadtgebiet Wiesbaden mit seinen 21 Friedhöfen und dem Wiesbadener Bestattungswald „Terra Levis“. Das Aufgreifen der Weinbergstruktur bietet den Friedhofsnutzern eine besondere Identifikation mit der Weinbaugemeinde Mainz-Kostheim. Auch die neu gepflanzten Mandelbäume unterstreichen die klimabegünstigte Lage von Kostheim und zeigen als Frühlingsboten einen stetigen Neubeginn an. Die insgesamt parkartig und mit Staudenbeeten gestaltete Fläche bietet mit der bogenförmigen Mandelallee auch ein Angebot an Baumgräbern.

 

Laubengänge und eine Pergola mit Bänken setzen weitere gestalterische Akzent. Rebstöcke sorgen hier für eine angenehme Beschattung in den heißen Sommermonaten. Das neue Grabfeld „Reben der Erinnerung“ wurde von den Auszubildenden des Grünflächenamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden gebaut. Mit diesem Projekt zeigten sie bei Baustellenabläufen, Wegebau, Natursteinarbeiten und dem konstruktiven Arbeiten mit Holz ihr handwerkliches Können.

 

Das neue Abteil weißt 155 Urnengräber unter Weinreben sowie 130 Plätze für Baumbestattungen auf.

 

Unser Service für Sie

Ratgeber (FAQ)

Infos

Im Sterbefall — was jetzt für Sie zu beachten ist

Dieser praktische Katalog soll Ihnen als erste Quelle für Ihr Informations­bedürfnis rund um die Bestattung in Wiesbaden dienen ...mehr

Grabarten

Infos

Grabarten — welche gibt es und welche passt zu Ihnen

Grundsätzlich werden in Wiesbaden zwei Formen der Bestattung angeboten: die Erdbestattung und die Urnenbestattung ...mehr

Kontakt

Infos

Sie haben Fragen — nehmen Sie einfach Kontakt auf

Sie wollen schon zu Lebzeiten ein Grab erwerben, sich über Grabarten oder Termine zu Trauerfeiern informieren? ...mehr